Wie bereits am letzten Samstag in Alpthal hiess der Schlussgang am letzten Dienstag in Ingenbohl in der Kategorie D Martin Schönbächler, Einsiedeln - Thomas Suter, Muotathal

Traditionsgemäss fand am 15. August der Nachwuchsschwinget in Ingenbohl statt.

Bei den jüngsten wiederholte sich die Schlussgangpaarung vom Samstag zuvor in Alpthal. Diesmal verlor Thomas Suter um den Kategoriensieg gegen den Einsiedler Martin Schönbächler. Thomas Suter gewann zuvor sämtliche fünf Gänge souverän. Durch die Niederlage fiel er auf den dritten Rang zurück und erreichte eine Punktzahl von 58.00 Punkten. In der gleichen Kategorie gewann der wirblige Maurus Heinzer ebenfalls fünf Gänge und verlor einen. Mit 57.75 Punkten erreichte er den guten vierten Rang.
In der Kategorie C (Jahrgänge 05/06) gewann der Illgauer Mike Dober mit drei gewonnenen, einem gestellten und zwei verlorenen Gängen mit 56.00 Punkten im 8. Rang ebenfalls den begehrten Zweig.

Da 280 Schwinger zum Wettkampf angetreten sind, war es sehr hart den begehrten Zweig zu erkämpfen. Um den Zweig mussten einige Muotathaler leider unten durch.

Am Samstag, 16. September 2017 findet dann das letzte Schwingfest unserer Nachwuchsschwinger statt. 10 Muotathaler dürfen in Latterbach/BE das Gastrecht geniessen. Der Schwingklub Niedersimmental, bei welchen Schwingerkönig Kilian Wenger angehört, ist Organisator dieses Nachwuchsschwingertages.

Bilder Philipp Schelbert

(Zum Vergrössern auf das Bild klicken)