An Fronleichnam gewannen vier Muotathaler am Buebenschwingen in Baar den Zweig.

13 Muotathaler Nachwuchsschwinger nahmen am Buebenschwingen in Baar teil. Vier gewannen den begehrten Zweig.

In der Kategorie 2007-2010 gewann Thomas Suter fünf Gänge und verlor nur gegen den späteren Sieger. Mit 57.75 Punkten belegte er den vierten Schlussrang. Marco Ulrich gewann die ersten vier Gänge und verlor im Ausstich zweimal. Er belegt auf der Rangliste mit 56.50 Punkten den neunten Rang. Im zwölften Rang mit 56.00 klassierte sich Aaron Schelbert. Er gewann dreimal, stellte einmal und verlor zweimal. Maurus Heinzer und Claudio Föhn verpasten mit 55.25 Punkten den Zwei um einen Viertelpunkt.

Beim Jahrgang 2005-2006 gewann Fabian Betschart den Zweig. Er konnte drei Gänge gewinnen und verlor gleichviele. Mit 55.25 Punkten belegt er den zwölften Rang.


Fotos: Philipp Schelbert