Am vergangenen Samstag fand der Schwyzer Kantonale Nachwuchsschwingertag in Weggis statt. Von den 15 angetretenen Muotathalern holten deren neun den begehrten Doppelzweig.

Bei den Jahrgängen 2012-2013 konnte Elias Föhn als einzige Muotathaler in dieser Kategorie den Zweig nicht gewinnen.

In der Kategorie der Jahrgänge 2010 und 2011 erreichte Maurus Schelbert mit 57.25 Punkten den dritten Rang. Er gewann vier Gänge, stellte einen und verlor einen. Livio Gwerder kam mit 55.75 Punkten auf den neunten Schlussrang. Er siegte dreimal, stellte einmal und verlor zweimal. Claudio Föhn weist die gleichen Gänge auf. Er belegt jedoch mit einem halben Punkt weniger den elften Rang.

Bei den Jahrgängen 2008 und 2009 kam André Betschart mit 57.00 Punkten auf den vierten Schlussrang. Neben vier Siegen stehen zwei Niederlagen auf seinem Notenblatt. Roman Suter und Noah Betschart belegen gemeinsam mit 55.50 Punkten den zehnten Rang. Während Roman drei Gängen gewann, einen stellte und zwei verlor stehen bei Noah drei Siege und drei Niederlagen auf seinem Notenblatt.

In der Kategorie der Jahrgänge 2006 und 2007 siegte Mike Dober dreimal und verlor dreimal. Mit 56.00 Punkten kam er auf den fünften Schlussrang. Marco Ulrich und Maurus Heinzer belegen gemeinsam den sechsten Rang. Sie gewannen dreimal und verloren dreimal. Sie kamen auf eine Punktzahl von 55.75 Punkten.

https://esv.ch/ranglisten/?anlass=5355

Fotos: